Unser Blog

Taufe 2014

Wir danken Gott für Maxim und Lilia Gröning. Auf wunderbarer Weise wurden sie zu der gerade neu entstandenen christlichen Gemeinde in Bad Rothenfelde geführt. Hier fanden sie sehr schnell den Anschluss und brachten sich in das Leben der Gemeinde ein.

Man merkt, wie Gott das Leben dieses Ehepaares dahingehend verändert hat, dass sie immer mehr über Gott erfahren möchten und dass ihnen wichtig ist den Willen Gottes im Alltag ihres Lebens zu entdecken. So sind sie dann auch zu dem Entschluss gekommen, sich auf ihren Glauben hin taufen zu lassen.

Aber lassen wir die beiden doch einmal kurz selbst erzählen, wie sie zu dieser Entscheidung gekommen sind.

 „Macht alle Menschen zu Jüngern und tauft sie“, lautet der Auftrag des Herrn. Wir durften Gottes Gnade im Frühjahr 2014 erfahren. Denn Gottes Gnade bietet allen, die ihr Vertrauen auf Jesus Christus setzen, ewige Erlösung an – umsonst – als ein freies Geschenk. Unser nächster Schritt war die Taufe auf den Namen des Herrn. Mit ihr wollten wir vor Gott, der Engelwelt und unserem Umfeld ausdrücken, dass wir zu Jesus gehören.

Und unser Gebet ist: Danke, lieber Herr Jesus, für den Segen unserer Taufe. Gerne gehen wir den ganzen Weg mit dir und möchten dir Nachfolgen. Wir haben erfahren, was es heißt, mit dir gestorben, begraben und auferstanden zu sein. Dank sei dir dafür. Amen.

Nachdem alles Organisatorische geklärt war, wurden Maxim und Lilia am 27. Sept. 2014 von Dieter Pieper im Badeteich des Campotel (Bad Rothenfelde) getauft. Zeugen dieses Bekenntnisses waren Verwandte, Bekannte und Freunde aus der Christlichen Gemeinde Bad Rothenfelde.